Schlagwortarchiv für: Trocknung

Partikel-Design + Anlagenbau. Glatt au der ProPak Asia 2024

Eine perfekte Symbiose zur Herstellung von Schüttgütern mit maximaler Funktionalität für ihren Verwendungszweck. Bei Glatt gehen wir über das Gewöhnliche hinaus. Entdecken Sie das Zukunftspotenzial für IHRE Produktion. Tauchen Sie ein in eine Welt, in der Ihre Visionen von morgen schon heute Gestalt annehmen. Treffen Sie das Team von Glatt zur ProPak Asia 2024 in Bangkok, Thailand, am Stand U 09.

Partikel-Design + Anlagenbau. Glatt @ ChemProTech India 2024

Eine perfekte Symbiose zur Herstellung von Schüttgütern mit maximaler Funktionalität für ihren Verwendungszweck. Bei Glatt gehen wir über das Gewöhnliche hinaus. Entdecken Sie das Zukunftspotenzial für IHRE Produktion. Tauchen Sie ein in eine Welt, in der Ihre Visionen von morgen schon heute Gestalt annehmen. Glatt in Halle 1, Stand J07

Partikel-Design + Anlagenbau. Glatt @ Anuga FoodTec

Februrar 2024: Entdecken Sie mit Glatt das Zukunftspotenzial für Ihre Produktion bei der Trocknung von Flüssigkeiten zu Pulvern und Granulaten mit definierten Eigenschaften. Profitieren Sie von der einzigartigen Kombination aus Technologie-Know-how für das Schüttgut-Partikeldesign und Anlagenbau aus einer Hand. Besuchen Sie uns auf der Anuga FoodTec – Stand 10.1 G 060.

Treffen Sie die Glatt Experten zum 15. University Course Fluidization Technology

Dr. Michael Jacob, Leiter Verfahrenstechnik der Glatt Ingenieurtechnik GmbH, wird einen Vortrag zum Thema „Vakuumtrocknung in Wirbelschichten“ halten. Dieser ist Teil des 4-tägigen Programms rund um Grundlagen und Anwendungen der Trocknung, Granulation und Agglomeration.

Treffen Sie die Glatt Experten @ SEPAWA Congress ● Stand E723 ● 25-27 Oktober 2023 ● Berlin

Erfahren Sie mehr über die Zusammenhänge der Einflussfaktoren bei der Formulierung von nachhaltigen Homecare-Produkten. Treffen Sie die Glatt-Experten und lernen Sie mehr über das Potenzial verschiedener Technologien in Bezug auf Produktstrukturen und Anwendungseigenschaften. Informieren Sie sich auf dem jährlichen SEPAWA-Kongress rund um die Wasch-/Reinigungsmittel-, Kosmetik- und Duftstoffindustrie in Europa über die Prozessmöglichkeiten der Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologie für wertschöpfende Produktformen.

Treffen Sie die Glatt Experten zum 14. University Course Fluidization Technology

Dr. Michael Jacob, Leiter Verfahrenstechnik der Glatt Ingenieurtechnik GmbH, wird einen Vortrag zum Thema „Vakuumtrocknung in Wirbelschichten“ halten. Dieser ist Teil des 4-tägigen Programms rund um Grundlagen und Anwendungen der Trocknung, Granulation und Agglomeration.

Treffen Sie die Glatt Experten @ SEPAWA Congress ● Stand E723 ● 26-28 Oktober 2022 ● Berlin

Treffen Sie die Glatt Experten und erfahren Sie, wie Glatt Technologien die Leistung Ihrer Inhaltsstoffe verbessern können. Informieren Sie sich auf dem jährlichen SEPAWA-Kongress rund um die Wasch-/Reinigungsmittel-, Kosmetik- und Duftstoffindustrie in Europa über die Prozessoptionen der Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologie für wertschöpfende Produktformen.

Treffen Sie die Glatt Experten zum 13. University Course Fluidization Technology

Dr. Michael Jacob, Leiter Verfahrenstechnik der Glatt Ingenieurtechnik GmbH, wird einen Vortrag zum Thema „Vakuumtrocknung in Wirbelschichten“ halten. Dieser ist Teil des 4-tägigen Programms rund um Grundlagen und Anwendungen der Trocknung, Granulation und Agglomeration.

Prozesstechnologien zur Optimierung von Waschmitteln

Wie lassen sich Waschmittelkomponenten umweltfreundlicher, unbedenklich und gleichzeitig effektiv wirkend herstellen? Der Anlagenbauer und Prozessexperte Glatt Ingenieurtechnik bietet mit Wirbelschicht und Strahlschicht zeitgemäße etablierte Verfahren an.

Gepulste Mehrphasenströmungen – Numerische Untersuchung der Partikeldynamik in pulsierenden Gas-Feststoff-Strömungen bei erhöhten Temperaturen

Obwohl die Vorteile pulsierender Mehrphasenströmungen und die damit verbundene Möglichkeit zur Intensivierung von Wärme- und Stoffübertragungsprozessen für z. B. Trocknung, Extraktion oder chemische Reaktionen seit längerem bekannt sind, ist die industrielle Umsetzung noch begrenzt. Dies liegt insbesondere am mangelnden Verständnis grundlegender Einflussfaktoren, wie Amplitude und Frequenz der pulsierenden Strömung und der daraus resultierenden Partikeldynamik. Die Pulsation erzeugt eine Oszillation von Geschwindigkeit, Druck und Temperatur, die den Wärme- und Stoffübergang im Vergleich zur stationären Gasströmung um einen Faktor von bis zu fünf intensiviert. (Fachbeitrag auf Englisch)