Tierfutterherstellung: Foodtrends als Spiegelbild

Lebensmittel-Megatrends wie gesunde Ernährung, natürliche Rohstoffe und nachhaltiges Sourcing werden für eine andere große Zielgruppe immer wichtiger: Tiere. Schon vor der Pandemie boomte der Markt für hochwertige Heimtiernahrung, der Futtermittel-Markt durchläuft eine Neupositionierung. Ingredients-Spezialisten nutzen ihre Expertise, um diese Branchen voranzubringen.

Vitamine oder Probiotika, Enzyme, Hefen, ätherische Öle, Proteine oder Mikroorganismen müssen für industrielle Prozesse, Lager- und Fütterungsbedingungen sowie Verdauungsprozesse optimiert und angepasst werden. Glatt Ingenieurtechnik, ein weltweit führender Anlagenbauer und Prozessexperte, bietet Futtermittelherstellern Verfahrensentwicklung, Technologie- und Anlagenkompetenz aus einer Hand.

» Autorin: Marion Mann, akp public relations

» veröffentlicht im Fachmagazin der Deutschen Lebensmittelgesellschaft DLG Lebensmittel, Ausgabe 06/2021, DLG-Verlag GmbH

Für mindestens 38 % der europäischen Haushalte zählt ein Tier als Familienmitglied – und für die Familie ist nur das Beste gut genug. Deshalb wächst auch seitens der Futtermittelproduzenten der Bedarf an natürlichen und funktionellen Ingredients, die die Gesundheit der Tiere fördern und für ein optimales Handling sorgen und. Auch der Aspekt Nachhaltigkeit wird in diesem Segment immer wichtiger.

Multifunktionale Weizen-Ingredients

Ob ein Rohstoff nachhaltig ist, hängt zu großen Teilen von den verursachten Transportemissionen ab. Deshalb verwendet Crespel & Deiters nur EU-Weizen, der vergleichsweies kurze Strecken zurücklegt. Weizenstärken und -proteine eignen sich bestens für den Einsatz in Futtermitteln: Sie ergänzen das Nährstoffprofil, punkten durch funktionalen Mehrwert und tragen so zu einer ressourcenschonenden und effektiven Fütterung bei. Das Unternehmen hat im Jahr 2020 spezielle Marken für Heimtier- und Nutztierfutter-Ingredients (Trigea und Crespeo) auf den Markt gebracht, um den Anforderungen der Futtermittelhersteller mit maßgeschneiderten weizenbasierten Lösungen gerecht zu werden.

Pflanzliche Proteine aus Weizen bietet Trigea beispielsweise als Texturate an, die die faserige Struktur von Fleisch nachahmen. Das Portfolio beider Marken umfasst hydrolysierte Proteinkomponenten, die sich zur Proteinanreicherung in vielen Applikationen eignen, zum Beispiel Pasten, Trockenfutter, Nassfutter, Snacks sowie Milchaustauschprodukten für Welpen, Kätzchen, Kälber und Ferkel. Die Viskosität optimieren die Quellmehle Trigovit® Flour bzw. Crespovit® Flour, die wie alle Varianten des weizenbasierten Produktportfolios geruchs- und geschmacksneutral sind. Die speziellen Stärkekomponenten (Trigovit® Starch und Crespovit® Starch) können als Bindemittel dienen, insbesondere in Leckerlis für Haustiere verbessern sie sowohl die Flexibilität als auch die Knusprigkeit (Abb. 1).

Natürliche Pflanzen-Power

Erkenntnisse zu den Verbraucherwünschen gibt eine groß angelegte Umfrage von BENEO zum Thema Tiernahrung: Dabei gaben 54 % der Hunde- und 49 % der Katzenbesitzer an, dass es ihre Kaufentscheidung beeinflusst, ob ein Produkt mit natürlichen Zutaten hergestellt wurde.[1] Auch Nährwertangaben, z. B. der Proteingehalt, sind für 69 % der befragten Tierhalter „immer“ oder „meistens“ ausschlaggebend. Die gentechnikfreien Weizen- und Reisproteine des Herstellers von funktionellen Zutaten haben eine Proteindichte von ca. 80 %, was sie zu einer hochkonzentrierten pflanzlichen Proteinquelle macht.

Eine natürliche, gut verdauliche Alternative zu Hydrokolloiden und modifizierten Stärken für hypoallergenes Haustierfutter ist die „Clean Label“-Reisstärke von BENEO. Interne Tests haben gezeigt, dass ein Anteil von nur 3 – 3,5 % Reisstärke die gleiche Viskosität erzeugt wie eine Guar/Xanthan-Mischung.

Außerdem gaben 83 %[2] der Befragten an, besorgt um die Darmgesundheit ihres Haustieres zu sein. Bevor Medikamente verabreicht werden, wird bevorzugt zu Futter mit entsprechendem Mehrwert gegriffen (Abb. 2). Futterproduzenten können die präbiotischen Ballaststoffe aus der Zichorienwurzel von BENEO, Orafti® Inulin und Oligofructose, nutzen, deren positiven Wirkung auf die Darmgesundheit insbesondere von Hunden und Katzen seit fast drei Jahrzehnten eingehend untersucht werden.

Gesunde Gelenke für ein aktives Leben

Der Bewegungsapparat ist ein kritischer Bereich bei Haustieren, der mit speziell angereichertem Futter oder Nahrungsergänzungsmitteln positiv beeinflusst werden kann. PETAGILE® von GELITA fördert den Aufbau von Knorpelmasse in den Gelenken und wirkt so einem alters- und belastungsbedingten Verschleiß entgegen. Damit leisten die Spezifischen Bioaktiven Kollagenpeptide (BCP®) einen Beitrag zum Wohlbefinden von Tieren, die von der degenerativen Gelenkerkrankung Arthrose betroffen sind. Mehr als 20% aller Hunde, die älter als zwölf Monate sind[3] und 90% der Katzen über sieben Jahren leiden darunter. Auch Pferde weisen häufig Gelenkverschleiß auf. Der fortschreitende Veschleiß des normalen Gelenkknorpels und des darunter liegenden Knochens verusacht in der Regel Schmerzen und Lahmheit, was zu einer eingeschränkten Lebensqualität führt.

Mit ihrem neutralen Geruch und Geschmack eignen sich die hochreinen Kollagenpeptide für verschiedenste Anwendungen im Bereich der Heimtiernahrung. Präklinischen und klinischen Studien zufolge wirkt sich die orale Einnahme von PETAGILE® positiv auf die Mobilität aus und trägt dazu bei, die Gelenke gesund zu halten. Verschiedene internationale Gremien haben Kollagenpeptide als sicher erklärt. Darüber hinaus sind sie natürlich, tragen keine E-Nummer und sind ideal für den Einsatz in Clean-Label-Konzepten geeignet. (Abb. 3)

Technologische Vorteile aus der Wirbelschicht

Um die Leistungsfähigkeit von Haus- und Nutztieren zu erhalten, liegt ein besonderer Fokus auf den gesundheitsfördernden Eigenschaften der Futtermittel. Vitamine oder Probiotika, Enzyme, Hefen, ätherische Öle, Proteine oder Mikroorganismen müssen für industrielle Prozesse, Lager- und Fütterungsbedingungen sowie Verdauungsprozesse optimiert und angepasst werden. Glatt Ingenieurtechnik, ein weltweit führender Anlagenbauer und Prozessexperte, bietet Futtermittelherstellern Verfahrensentwicklung, Technologie- und Anlagenkompetenz aus einer Hand. In der Wirbelschicht erzeugte Granulate und Trockenfutterpellets sind staubfrei, temperaturstabil und rieselfähig und besonders einfach dosierbar. Flüssige Enzyme werden unter schonenden thermischen Bedingungen zu abriebfesten Granulaten sprühgranuliert (Abb. 4). Compounds entmischen sich nicht, wenn die Partikel mithilfe eines Bindemittels sprühagglomeriert wurden. Ein Coating, das auch Vitamine oder Mineralien enthalten kann, schützt gegen Wärme und Feuchtigkeit bei der Pelletierung. Unangenehme Geschmacks- oder Geruchsstoffe werden mittels Film- oder Hot-Melt-Coating maskiert. Besonders feine, klebrige, temperatur- oder verweilzeitempfindliche Partikel veredelt das Strahlschichtverfahren – vorteilhaft sind die extrem kontrollierte Zirkulation, höhere Wärme- und Stoffübertragungsraten und die kürzere Verweilzeit.

Fazit

Gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe sind zweifellos gefragt und werden sowohl bei Haustieren als auch bei Nutztieren gegenüber pharmazeutischen Maßnahmen wie Antibiotika bevorzugt. Nachhaltigkeit ist ein Schlüsselthema sowohl für die Hersteller von Tiernahrung und Futtermischungen als auch für die Endverbraucher. Ingredientshersteller nutzen ihre Expertise aus dem Lebensmittelbereich, um Lösungen für diese Anforderungen anzubieten und ermöglichen mit verschiedensten Kernzkompetenzen vielfältige Ansätze für eine optimale Nährstoffversorgung und eine gute Gesundheit. Optimierte Tierfuttermittel werden zu Ressourceneinsparungen in der gesamten Kette führen und langfristig auch zu mehr Tierwohl beitragen.

[1] [2] BENEO Consumer Research on Attitudes towards Pet Food in the US, Brazil, UK, Germany and China (N=5*500); (2018).

[3] Todhunter RJ, Johnston SA (2003) Osteoarthritis. In: Slatter D (ed) Textbook of small animal surgery. pp 2208-2246

Weitere Informationen zu diesem Thema und verwandten Themen finden Sie auch in den folgenden Veröffentlichungen: