Kontinuierlicher Glatt Wirbelschicht-Granulator vom Typ GFG 750

Baureihe GF

Kontinuierliche Fließbett-Granulatoren und Fließbett-Coater.

Maximale Flexibilität mit allen Wirbelschicht-Prozessen in einem einzigen Apparat.

Kontinuierliche Prozessführung aller Wirbelschichtprozesse und deren Kombinationen

Ganz gleich, ob Sprühgranulation oder Verkapselung von Flüssigkeiten, Agglomeration von Pulvern oder Coating von Partikeln – die Pfropfenströmung durch die Prozesskammern erlaubt die Kombination der Prozesse sowie die folgende Trocknung und Kühlung. So, wie Sie es brauchen.

Glatt Fließbett-Granulatoren GFG mit langgestrecktem, rechteckigem Wirbelboden ermöglichen eine zielgerichtete Materialbewegung durch den Prozessraum. Dieser lässt sich bei Bedarf in Zonen unterteilen. Dadurch wird es möglich, Prozessluft mit unterschiedlicher Strömungsgeschwindigkeit und unterschiedlicher Temperatur in den Prozess einzubringen.

Durch diese Flexibilität und die unterschiedliche Anordnung der Düsen im Prozessraum können in verschiedenen Zonen des Prozessraumes völlig unterschiedliche Bedingungen eingestellt werden. So können die Partikel gezielt nacheinander verschiedenen Prozessbedingungen ausgesetzt werden, was mehrere Prozessschritte in der gleichen Anlage ermöglicht – z. B. Granulation, Trocknung und Kühlung. Und dies alles bei kontinuierlicher Betriebsweise.

Prozesstechnische Flexibilität dank der flexiblen Konstruktion

Um die prozesstechnische Flexibilität der Anlagen maximal zu nutzen, hat Glatt auch bei der Konstruktion größten Wert auf Flexibilität gelegt.
Die Standardanlage besteht aus den Baugruppen Prozesskammer, Innenfilter, Eintrag, Austrag und Sprühsystem. Diese Baugruppen können unabhängig voneinander an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Bei Bedarf wird der Filter durch einen Deckel ersetzt und extern installiert. Die Installation der Düsen kann so gestaltet werden, dass ihre Anordnung auch nach Inbetriebnahme der Anlage noch veränderbar ist. Dadurch lässt sich die Anlage schnell und einfach an neue Prozessanforderungen und Produkteigenschaften anpassen.

Je nach Qualitätsanforderung an das Endprodukt bietet Glatt zwei Ausführungen an:

Chemie-Standard

  • Für Monoproduktionsanlagen oder Anlagen, bei denen Produktwechsel ohne Hygieneanforderung möglich ist
  • Einfache Konstruktion
  • Hohe Zulufttemperatur für große Durchsatzleistung

Lebensmittel-Standard

  • Für Anlagen mit hohem Reinigungs bedarf, für häufige Produktwechsel und erhöhte Hygieneanforderungen
  • Hohe Oberflächenqualität aller produktberührten Teile
  • Niedrige Zulufttemperaturen für temperaturempfindliche Stoffe

Das Angebot von Glatt beinhaltet sowohl die konstruktive Gestaltung entsprechend des Einsatzes in der chemischen, in der Lebensmittel-, Futtermittel- oder pharmazeutischen Industrie als auch die peripheren Ausrüstungen wie Prozessluftkonditionierung, Entstaubung, Explosionsschutz, WIP/CIP-Systeme, Rohstoffbereitstellung oder Produkthandling ein.

Prinzip der Wirbelschichttechnologie in einer kontinuierlichen Glatt Anlage vom Typ GF (Glatt Fließbett)

Im diesem Schema wird über den ersten beiden Zuluftkammern Pulver agglomeriert, in der dritten Kammer das Agglomerat getrocknet und in der vierten gekühlt. Das fertige Produkt wird am Ende der Prozesskammer ausgetragen.

Kontinuierlicher Glatt Wirbelschicht-Granulator vom Typ GFG 500

Prinzip der kontinuierlichen Wirbelschicht im runden Glatt Mehrkammer-Fließbett

Alternatives Fließbett-Ring-Konzept

Wie bei horizontaler Anordnung bei rechteckigem Design, sind mehrere Prozessschritte nacheinander möglich. Der feste Ausgangsstoff wird kontinuierlich zugeführt und bewegt sich kreisförmig durch die Anlage. Der Prozessraum ist in Kammern unterteilt. Die ersten Kammern können mit Düsen ausgerüstet werden für Granulation oder Coating. In der letzten Kammer wird das Produkt getrocknet, bevor es die Anlage verlässt.

Damit kann das Fließbett-Prinzip auch in einer runden Anlage der Baureihe AGT®, angewendet werden.

GF ModFlex-Konzept:

Kompakt. Effektiv. Modular. Kontinuierlich und batch.

Dieses kompakte Anlagenkonzept, vor allem für Prozesse mit begrenzter Prozessgasmenge, bietet mit extrem kurzen Installations- und Inbetriebnahmezeiten genau die Flexibilität, die Hersteller schätzen. Auch größere Kapazitäten und spätere Erweiterungen sind möglich.

Die energetisch optimierten Ausrüstungen kommen ohne zusätzliche Klimatisierung aus. Die modular aufgebauten Systemlösungen mit platzsparend angeordneten Filtern eignen sich besonders für beengte Platzverhältnisse, beispielsweise auch für den Austausch alter Anlagen und Produktionserweiterungen in vorhandenen Räumen mit begrenzten Bauhöhen.

Die Atex-konforme und mit Wash-in-Place-Technik (WIP) ausgestattete Ausführung löst zwei zentrale Herausforderungen bei der Verarbeitung pulvriger Substanzen: Reinigungsvorgänge laufen voll- oder halbautomatisch zeitsparend ab und explosionsgefährliche Stäube können sicher verarbeitet werden.

Eine Inbetriebnahme nach nur kurzer Installationszeit ist deshalb realisierbar, weil die Module bereits vormontiert sind. Vor Ort werden sie nur noch angeschlossen und die Produktion kann starten.

Kontinuierlicher Glatt Wirbelschicht-Granulator mit GF ModFlex-Konzept

Verbessern Sie Ihre Prozesse durch:

  • flexible Anpassung an spezifische Anforderungen
  • mehrere Prozesszonen für maximale Flexibilität
  • Top- und Buttom-Spray-Optionen
  • einfache Bedienung
  • höhere Energieeffizienz

Profitieren Sie von:

  • Verschiedene Kapazitäten
  • Niedrige Investitionskosten
  • Niedrige Betriebskosten
  • Minimierter Bauraum
  • Schnellste Installationszeit
  • Hohe Energieeffizienz

Genießen Sie die maximale Flexibilität durch cleveres Glatt Design:

  • Reduktion der Gesamtabmessungen
  • Trennung in Produktion und technischen Bereich (integrierte Zoneneinteilung)
  • Hygiene-Design
  • WIP (Wash-in-Place) für die Glatt Wirbelschicht-Anlage
  • Ex-Design St 1
  • GlattView Varia/Varia+ Prozessleitsystem
  • einfacher und sicherer Filterwechsel
  • hohe Filtereffizienz und lange Filterlebensdauer

Glatt Wirbelschicht-Granulator GFG 1000, kontinuierliche Sprühgranulation, Silikatglas, Belgien

Glatt Wirbelschicht-Granulator GFG 750, kontinuierliche Sprühgranulation von Süßstoffen, USA

Glatt Wirbelschicht-Coater GFC 2200, kontinuierliches Coating von Additiven, Skanidanien

Glatt Wirbelschicht-Granulator GFG 750, kontinuierliche Sprühgranulation, Phosphonate, Indien

Hier finden Sie weitere Fotos: Installierte Anlagen.